Netzwerk am Turm e.V.

Wassersümpfchen 23

55543 Bad Kreuznach

info(at)netzwerk-am-turm.de

Wir sind Gruppen und Gruppierungen, Einzelpersonen und Arbeitskreise aus dem Spektrum Gerechtigkeit, Frieden und Umwelt. Je nach Interessenlage vernetzen wir uns für bestimmte Projekte, z.B. für Friedenswochen,  Lokale Agenda 21 u.a.m..  Unsere Räume [Wegbeschreibung] stehen allen Gruppen aus dem oben genannten Spektrum als Treffpunkt zur Verfügung.

Auf unseren Seiten u.a.: Die Anschriften der Gruppen und der Veranstaltungskalender.

 

Büchel

Im Januar 2021 ist der Atomwaffenverbotsvertrag der UN in Kraft getreten. Deutschland hat ihn nicht unterzeichnet. Ein Grund mehr für Pazifisten gegen die im rheinland-pfälzischen Büchel gelagerten US-Atomwaffen zu protestieren.
... für Vielfalt

Vereine, Verbände und Initiativen sind eingeladen sich mit ihren Projekten, die in der Stadt oder im Landkreis Bad Kreuznach stattfinden sollen, für die Förderung zu bewerben und einen Antrag zu stellen.
Das Netzwerk arbeitet bei Kreuznach für Vielfalt mit.
Seebrücke

Du hasst das Geschehen im Mittelmeer und fragst dich, was du persönlich tun kannst? Oder du möchtest einfach mal hören und schauen, was so der Stand der Dinge ist, wer bei uns dabei ist und an was wir aktuell arbeiten und planen? Dann meld dich bei uns und schließe dich der Bewegung an! 🙂
Klimagemeinschaft

Als ein lokales Bündnis für den Klimaschutz versteht sich die Initiative, die sich aus verschiedenen Orgnisationen aus dem Raum Bad Kreuznach zu einer “Aktionsgruppe” zusammengefunden hat.

Wir sind Gruppen und Gruppierungen, Einzelpersonen und Arbeitskreise aus dem Spektrum Gerechtigkeit, Frieden und Umwelt. Je nach Interessenlage vernetzen wir uns für bestimmte Projekte, z.B. für Friedenswochen,  Bündnis gegen Rechts u.a.m.. Unsere Räume stehen allen Gruppen aus dem oben genannten Spektrum als Treffpunkt zur Verfügung.

NEUES /  AKTUELLES

André Borsche, Arzt, Interplast
André Borsche, Arzt, Interplast
Saturday, February 25, 2023
Unabhängig von den geo-politischen und strategischen Aspekten ist der Krieg eine humanitäte Katastrophe. Jede Patrone, jede Mine und jeder Panzer hat zum Ziel, Menschen zu töten. Dabei ist es gleichgültig, wen es trifft, sei es den unfreiwillig in den Krieg getriebenen russischen Soldaten, den sein Heimatland verteidigenden ukrainischen Soldaten oder die von beiden Seiten beschossene Zivilbevölkerung, es bleibt ein schreckliches Verbrechen an der Menschlichkeit. Ich als Arzt habe die Verwundeten von Kriegen hautnah erleben müssen, ob an der türkisch-syrischen Grenze oder in Krankenhäusern in Jordanien. Was in Bruchteilen von Sekunden zerstört wurde, ist in stundenlangen
Operationen oft nur ungenügend wieder herzustellen und endet meist in lebenslangen Verstümmelungen. Hier zweifelt man an der Vernunft der Menschen, die solche Opfer in Kauf nehmen, um ihre strategischen Interessen durchzusetzen.

Clemens Ronnefeldt, Friedensreferent beim Versöhnungsbund
Clemens Ronnefeldt, Friedensreferent beim Versöhnungsbund
Saturday, February 25, 2023





Gewalt zerstört, was sie schützen möchte.


Mehr INFOS / TEXTE rund um den
Ukrainekrieg, Gazakrieg und Mahnwachen dazu auf der Friedensseite.

Gesucht:

MitstreiterInnen bei Mahnwachen aus Anlaß der Inhaftierung von Büchel-Aktivistinnen. 
<<mehr>>

 

Kontakt:
"Welker, Lies" <lies2aktiv@web.de>

oder über info@netzwerk-am-turm.de

 

Flyer Gedenkstein Hildegard Schäfer

Nothilfe für Flutopfer in Afghanistan
Nothilfe für Flutopfer in Afghanistan
Monday, May 13, 2024

Schwere Regenfälle und Sturzfluten haben am  am 10. Mai  im Norden Afghanistans große Schäden verursacht. Das berichtet die Bad Kreuznacher Ärztin Najiba Behmanesh. In Pul-I-Khumri, der Hauptstadt der Provinz Baghlan sind viele Menschen ertrunken oder verletzt, viele Familien sind obdachlos geworden.Die Provinz Baghlan ist am schwersten von den Fluten betroffen.
Die Vereinten Nationen sprechen inzwischen von 315 Toten. Nach Angaben des Taliban-Regimes wurden mehr als 1.600 Menschen verletzt. Tausende Häuser seien zudem beschädigt worden.Der Verein "Afghanistan - Hilfe die ankommt e.V" bittet um Spenden für die Menschen in Not:"Es gibt jetzt keine Nahrungsmittel, kein Trinkwasser, keine Zelte, keine Decken, die Menschen haben nichts mehr. Alles ist von den Fluten zerstört.", so Najiba Behmanesh.
Was sich jetzt zeige, sind die massiven Auswirkungen der Klimakrise: Extreme Wetterereignisse wie Fluten oder Dürren nehmen in Afghanistan zu.  Nach  den jahrzehntelangen Kriegen und Konflikten ist das Land nicht dazu in der Lage, die Folgen des Klimawandels zu bewältigen.
Nsajiba Behmanesh appelliert: Bitte  unterstützen uns bei der Hilfe-Aktion für die Flutopfer. Ihre Spenden kommen bei den Menschen in Not eins zu eins an!
Kontonummer
Afghanistan-Hilfe  die ankommt
Sparkasse Rhein-Nahe
DE37560501800017040122

Für weitere Informationen
Siggi Pick
2. Vors.
Afghanistan-Hilfe die ankommt e.V.
015780333766

 

Fr., 30.05.2024, Haupttor Büchel, Mahnwache 9.00 h und Start 10.00 h

 

Internationale Mahnwachen hinter Gittern -- Pilgerweg vom Atomwaffenstützpunkt Büchel zur JVA Rohrbach  

<<ausführliche Infos>>